Tuesday, November 10, 2015

Schwangerschaftsentertainment

Wenn man zum ersten Mal schwanger ist, ist es gar nicht so einfach in diese ganze Schwangerschafts-Baby-Mamasein-Materie einzusteigen (mir ging/geht es zumindest so). Hier zeige ich euch meine Medien, die mir den Einstieg in dieses Universum vereinfacht haben:

If you are pregnant for the first time, it's not that easy to dive into that entire pregnancy-baby-being-a-mom-matter (at least that's how it felt/feels for me). In this post I show you my media that made the entrance into that whole, strange universe easier for me.

YouTube:
Natürlich. Ich glotze ja stehts und ständig YouTube Videos (hier auf meinem Kanal könnt ihr sehen, wem ich so folge) und so war es logisch, dass ich irgendwann einfach mal nach Videos zum Thema Schwangerschaft gesucht habe. Meine zwei Lieblingskanäle für Schwangerschaftsupdates sind: Saskias Beauty Blog (hier ist die Playlist mit den Schwangerschaftsupdates) und Sally's Welt (macht übrigens sonst hauptsächlich tolle Back- und Kochvideos). Beide sind mittlerweile Mamas geworden und machen weiter Videos zu Babyupdates, also guckt euch ihre Kanäle mal an.







Buch:
Wer mich kennt, weiß: ich liebe Ildikó von Kürthy. Ich liebe alle ihre Frauenromane. Ich liebe ihren Humor. Ich liebe ihre Vergleiche. Ich liebe ihren Zynismus. Es gab ein Buch das noch in meiner Sammlung gefehlt hat: Unter dem Herzen. Ihr Buch zu ihrer ersten Schwangerschaft und dem ersten Jahr mit Baby. Ich habe das Buch auf Rügen gelesen, als mir noch die meiste Zeit schlecht war und mein Freund hat des öfteren erstaunt zu mir geschaut, wenn ich mal wieder lauthals lachend auf dem Sofa rumgekullert bin. Sie ist einfach die Beste! Lest selbst!




Blog:
Und hier noch die neueste Entdeckung von mir. The Uphill. Der Babyblog von Ruth Crilly vom YouTube Kanal A Model Recommends. Hier muss ich mich selbst noch ein bisschen einlesen, aber es gibt Posts zu jeder Schwangerschaftswoche, zur Geburt und Baby.

This is also something for my English speaking peeps. All the other things mentioned are unfortunately only in German. But this is a British blogger, who writes about her experiences during pregnancy, birth and the time with the baby.



Und jetzt wieder die Frage an euch: Was hat euch geholfen? Was habt ihr in dieser Zeit gelesen/angesehen? Was könnt ihr mir empfehlen?

And now I'm asking you: What can you recommend? What did help you? What did you enjoy reading/watching during that time?

1 comment:

  1. Im Nachhinein hab ich festgestellt, dass es super gewesen wäre, schon ein breites Repertoire an Kinderliedern u Kniereitern zu kennen.
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLbN-pWQBg0zzigAyHf4IM2fkv37Op3NSF
    Mit Hilfe dieses Channels war aber schnell für Unterhaltung gesorgt.

    Evchen

    ReplyDelete