Sunday, November 1, 2015

Checkpoint Charlie und East Side Gallery




Heute waren wir bei wunderherrlichstem Wetter mal wieder in der großen Stadt spazieren. Als ersten sind wir zwischen russischen und amerikanischen Sektor am Checkpoint Charlie hin-und hergehüpft (Sind S-Bahnhaltstelle Anhalter Bahnhof ausgestiegen). Dann hatten wir Hunger und haben aus der S-Bahn das Spreegold erspäht, das ich von diversen Berliner Blogger-Instagram-Accounts kenne. Also haben wir dort einen spontanen Stop zum Mittagessen eingelegt (S-Bahnhaltestelle Alexanderplatz). Bei mir gab es zur Feier des Sonntags Canadian Pancakes mit Bacon und gebackener Banane und Ahornsirup. Yummy! War echt mega lecker. Muss aber nochmal hin und die ganzen leckeren, herzhaften Gerichte kosten (nach der Schwangerschaft steht auf jeden Fall Eggs Benedict ganz oben auf der Liste!) Frisch gestärkt ging es dann weiter zur East Side Gallery (S-Bahnhaltestelle Ostbahnhof) ein bisschen Kunst angucken. Danach wurde es auch wieder dringend Zeit eine Lokalität aufzusuchen (meine Blase hat zur Zeit gefühlt das Fassungsvermögen von einem Schnapsglas und möchte regelmäßig alle halbe Stunde entleert werden #tmi) und so haben wir uns auch noch einen halloweenigen Cupcake im Cupcake Berlin gegönnt. Danach tat mir dann endgültig alles weh (Rücken, Beine, Becken) und wir sind den Heimweg angetreten. Ich hoffe ihr habt auch das tolle Novemberwetter genossen (Oh Gott NOVEMBER! Das heißt, nächsten Monat bekomme ich ein BABY! *insert Affe-schlägt-Hand-vor-Augen Emoji*)

Today, we went for another stroll through the big city enjoying the sunny weather. First, we jumped across the former borders of the American and Russian sector at Checkpoint Charlie (metro stop Anhalter Bahnhof). Then, we got hungry and spied Spreegold, a breakfast/coffee/diner place I know from certain Instagram Accounts of Bloggers from Berlin (metro stop Alexanderplatz). I ordered Canadian pancakes with bacon and baked banana and maple syrup. Yummy! That was super delicious. I have got to come back and try some of the hearty meals (Eggs Benedict are on top of my bucket list after the pregnancy). Freshly restored, we went on to see the East Side Gallery (metro stop Ostbahnhof). Afterwards, it was time again to look for some kind of coffee place (my bladder has the capacity of a shot glass at the moment and needs to be emptied every half hour #tmi) and so we indulged in a Halloween themed Cupcake at Cupcake Berlin and then we made our way back home, because I kind of was in pain (legs, back, pelvis). I hope you enjoyed the lovely November weather, too! (Oh my god, NOVEMBER. That means that I am having a BABY next month! *insert monkey-covers-eyes emoji*)














Jans Beanie ist sponsored by ARE. Clothing check it out!




No comments:

Post a Comment