Monday, August 31, 2015

Schwangerschaftsupdate #1

Ich war heute morgen zur Routinekontrolle beim Frauenarzt. Musste heute dieses Glas mit Zuckerwasser trinken, um zu testen, ob ich eventuell Schwangerschaftsdiabetes haben könnte. Ansonsten wurde nur gemessen (Blutdruck, Gebärmutter, Gewicht, Bauchumfang). Ich habe auf YouTube solche Schwangerschaftsupdate-Videos gesehen (z.B. SaskiasBeautyBlog hat schöne gemacht) und fand die ganz informativ und spannend so als Erstgebärende und dachte, ich versuch das mal in Blogform. Wenn euch das interessiert, kann ich das ja so alle paar Wochen machen?!

Schwangerschaftswoche: 24+3 (für die nicht Schwangeren oder Mütter, man ist rein rechnerisch ca. 40 Wochen Schwanger, ich bin jetzt am Anfang des 7. Monats)

Gewichtszunahme und Bauchumfang: +6.3 kg, 86 cm

Schwangerschaftskleidung: Ein Jeanskleid von H&M, zwei Kleider von asos.de (Pünktchenkleid siehe hier), zwei Jeans von H&M Mama (mit so einem Bauchbund), und drei schwarze Basic Oberteile auch von H&M Mama, ansonsten passen meine weiten T-Shirts zur Zeit auch noch. Bin gespannt wie das im Winter wird, wenn man dicke Jacken braucht (Habt ihr noch Tipps, wo man schöne Umstandsmode bekommt?)

Dehnungsstreifen und Schwellungen: So links am Bauch bilde ich mir ein, dass ich da so kleine, rote Äderchen sehe (oh no!), Schwellungen: na ja irgendwie schwelle ich so insgesamt :D

Übelkeit und Stimmungsschwankungen: Übel ist mir nur noch ganz selten, manchmal morgens, aber ich glaube das kommt jetzt eher von der Magensäure. Und wenn ich zu lange nix esse wird mir mulmig. Stimmungsschwankungen: Hm, ich denke es geht, aber da muss man wohl eher meinen Freund und meine Familie fragen :D

Nahrungsergänzungsmittel: Der Klassiker Femibion 2 (aber das nehme ich nicht regelmäßig, eher so sporadisch alle paar Tage). Ab und zu reißen meine Mundwinkel ein, dann nehme ich abends ein Floradix Kräuterblut Dragee mit Eisen, dann ist das am nächsten Tag meistens besser.

Heißhunger: Hm. Also am Anfang mochte ich ja überhaupt nix Süßes, da gab es nur deftiges Essen. Jetzt sitz ich schon manchmal abends da und fantasiere von einer Packung SchokoCrossies.

Sport und Workouts: Öhm. Nope. Ich hoffe, dass im September ein Schwangerschaftsyogakurs zustande kommt in der Familienbildungsstätte in Naumburg (Will noch jemand?) und ich habe mir vorgenommen, einmal in der Woche Schwimmen zu gehen. (Ich berichte, ob ich mich aufraffen konnte).

Schlaf und Träume: Ich muss meistens nachts einmal raus, manchmal schlafe ich gleich wieder ein, manchmal liege ich anderthalb Stunden wach und grüble so vor mich hin... Wenn ich träume, dann sehr intensiv. Einmal habe ich geträumt, dass ich meiner Omi was aus der Apotheke mitbringen sollte. Musste sie am nächsten Tag fragen, ob das Wirklichkeit war (war es nicht).

Kindsbewegungen: Jaaaaaa. Ich habe relativ früh erste Bewegungen gespürt. Man sagt so bei dem ersten Mal würde man so ab der 20. Woche etwas spüren können. Ich habe schon in der 17. Woche kleine Regungen in mir gespürt. Meistens ist das Kleine morgens und abends aktiv, wenn ich im Bett liege. (Gerade macht es sich auch bemerkbar).

Geschlecht: Verrate ich euch in einem Extra-Post.

Wehen und Geburtsanzeichen: Nö.

Sonstige Wehwehchen: Na ja das übliche. Schnell außer Atem. Viel müde. Das viele Nachdenken über Namen, Möbel, Sachen, Zukunft und das ganze Gedöns.



Dieses kleine Büchlein habe ich von Anne zum Geburtstag geschenkt bekommen. Man kann dort jede kurz Woche nachlesen, welche Entwicklungsschritte das Baby gerade macht und selbst ein paar Zeilen schreiben. Auch Ultraschallfotos kann man einkleben und Bauchumfang und Gewicht dokumentieren.

Link zum Buch auf Amazon.

No comments:

Post a Comment