Tuesday, March 24, 2015

Leipzig - Berlin - Dresden

Hinter mir liegt ein wunderschönes, langes Wochenende. Donnerstagabend ging die Reise los mit einer Schulung in Leipzig. Die Nacht habe ich quatschend und giggelnd mit meiner Cousine Lisa verbracht und bevor ich mit dem Zug weiter nach Berlin gefahren bin, gab es noch Milchreis (Lisa) und ein großes Rührei (ich) im Sol Y Mar

I just had a wonderful, long weekend. My journey started Thursday evening with a training in Leipzig. The night was spent chatting and giggeling with my cousin Lisa and before my train to Berlin left we had rice pudding (Lisa) and a big scrambled egg (I) in the Sol Y Mar



In Berlin durfte ich netterweise bei meiner Freundin Jessi wohnen und schon beim Anblick ihrer Fußmatte fühlte ich mich ganz wie zu Hause. Da ich noch ein bisschen Zeit hatte, bis meine Veranstaltung am Abend losging, bin ich zum Kudamm gefahren und habe im KaDeWe die Topshop-Abteilung durchstögert. 

In Berlin, my friend Jessi was so kind to let me stay in her apartment and when I spotted her door mat I instantly felt at home. I had some time left till my evening program started so I went to the Kudamm and browsed through the Topshop department in the KaDeWe.





Am Abend war es dann endlich soweit. Ich habe Tara Stiles gesehen, gehört, berührt, live und in Farbe. Sie war total lieb und ist sogar extra mit mir durch den Saal gezogen auf der Suche nach dem rechten Licht für unseren Selfie :D In ihrem Vortrag hat sie Geschichten aus ihrem Leben zum Besten gegeben. Danach kam Mastin Kipp. Von ihm hatte ich noch nie vorher gehört, aber dieser Typ ist wirklich gut! Er hat einen Blog namens thedailylove.com und ist ein selbstgemachter Lifecoach. Den werd ich mir auf jeden Fall nochmal genauer angucken.

Then the evening finally arrived and I met Tara Stiles in Person. She was super lovely and even ran across the room with me to look for the perfect lighting for a selfie with me. :D In her presentation she talked about significant encounters and stories of her live. After her, Mastin Kipp gave a talk. I had never heard of him before, but this guy is really good! He runs a blog called thedailylove.com and is a self-taught life coach. I definitly will check him out more!


Den Samstagvormittag habe ich auf dem Kudamm shoppend verbracht. Nach dem obligatorischen Starbucks Frühstück war ich als erstes in & other stories und bin total begeistert von dem Laden. Erschwingliche Klamotten in Topqualität, minimalistischer Schmuck und obendrein noch eine riesige Kosmetikabteilung, Was begehrt mein Mädchenherz mehr?

The Saturday morning was spent shopping on the Kudamm. After the obligatory Starbucks breakfast I went to & other stories first and am completly hooked. Affordable clothes in top quality, minimalistic jewelry and on top of that a huge cosmetics department. What more does my girly heart ask for?


Tja und dann habe ich mich ausgerechnet an der U-Bahn Haltestelle Amrumer Straße mit einer alten Nordsee Freundin getroffen (Warum haben wir kein Foto von uns gemacht Helene?) Wir haben leckere Paninis im Göttlich Speisen und Getränke gegessen und danach durfte ich noch ihre Wohnung in Wedding bewundern (Ich liebe Helene's Wohnungen. Das Teeregal <3)

Well, and then I met with my old friend from the North Sea just at a subway stop called Amrumer Straße (an island in the North Sea) (Why didn't we take a picture of us Helene?) We ate yummy Paninis at Göttlich Speisen und Getränke and afterwards I admired her apartment in Wedding (I love Helene's apartments. The tea shelf <3)





Abends kam dann endlich Jessi von ihrer Nordseereise zurück und wir haben den Tag gemütlich auf der Couch ausklingen lassen. Am nächsten Morgen waren wir in Barcomis Deli frühstücken (Ja, ich hatte ein riesiges Stück Himbeer-Schokokuchen zum Frühstück) und sind durch das sonnige, aber eiskalte Berlin geschlendert und dann bin ich statt nach Hause noch spontan nach Dresden gefahren,

In the evening, Jessi finally returned from her travels to the North Sea and we ended the day all snuggled up on the couch. The next morning, we went to Barcomis Deli for breakfast (and yes I had a huge slice of raspberry chocolate cake for breakfast) and strolled through the sunny, but ice cold Berlin and then instead of returning home, I spontaneously drove to Dresden, 






denn es war der Geburtstag von Marie-Louise, Jans Mama, und der wollte gefeiert werden. Der Cupcake aus dem Barcomis hat es auch halbwegs heil bis nach Dresden geschafft. Nach noch mehr Essen, noch mehr Sonne und noch ein bisschen mehr Shopping hat uns der Zug schließlich wieder heil nach Hause gebracht. 

because it was the birthday of Marie-Louise, Jan's mom, and that wanted to be celebrated. Even the cupcake from Barcomis made it without bigger damages to Dresden. After more food, more sun, and a little more shopping the train finally dropped us off at home.





1 comment:

  1. Nice pictures Kati! The bombed out church in Berlin reminded me of our visit there several years ago when we stayed at the Youth Hostel off the train station! : )

    ReplyDelete