Saturday, May 10, 2014

Pharmacy Food Diary

Diese Woche habe ich mal ein paar Fotos von dem Essen gemacht, dass so täglich auf Arbeit aufgetischt wird. Jeden Tag nehme ich mir vor weniger zu Essen und jeden Tag gibt es einen Anlass diesen Vorsatz zu vergessen...

This week, I took a few pictures of the food that we are served at work almost everyday. Everyday, I promise myself that I want to eat less and everyday there is an occasion to break the vow...

Montag: Geburtstag einer Kollegin.

Monday: birthday of a colleague. 

Donnerstag: Per Kühlwarepaket versorgt uns eine Pharmafirma mit "Nordseefrühstück".

Thursday: We get a package of a pharmaceutical company containing North sea breakfast.

Donnerstag: Eine gewisse alte Dame namens "Tante Inge" versorgt uns regelmäßig mit Kuchen. Kein Anlass.

Thursday: A certain old lady called aunt Inge brings us cake regularly. No special occasion.  

Freitag: Ene Kollegin geht in den Urlaub.

Friday: a colleague is going on holiday.

Nicht abgebildet: täglich gelutschte Hustenbonbons. Merci-Schokolade von den Schwestern der angrenzenden Arztpraxen und sonstige selbstmitgebrachte Pausensnacks. Sieht es bei euch auf Arbeit auch so aus oder sind wir einfach nur eine besonders verfressene Apotheke?

Not enpictured: daily dose of cough drops, chocolates that we get from the staff of the surrounding doctor's offices and other snacks. Does it look the same at your work or are we just a particularly hoggish pharmacy?

No comments:

Post a Comment