Tuesday, June 4, 2013

Michigan with Massasaugas

Wir sind dieses Wochenende nach Michigan gefahren. Unser Ziel war das Gelände der Edward Lowe Foundation in Cassopolis. Ed Lowe hat das Katzenstreu erfunden und ist damit zum Multimilionär geworden. Jedenfalls gehört dieser Foundation ein riesiges Gelände und Eric aus unserem Department sammelt dort Populationsdaten über Zwergklapperschlangen (Sistrurus catenatus catenatus). Dazu fängt und vermist er sie, pflanzt Chips zur Wiedererkennung unter ihre Haut und nimmt Blutproben und wir hatten ihm versprochen ihn ein Wochenende lang zu besuchen und zu helfen. Aber jetzt erstmal von vorn:

We drove out to Michigan this weekend. Our final destination was the property of the Edward Lowe Foundation in Cassopolis. Ed Lowe was the guy who invented kitty litter and earned half a billion dollars with it. The foundation owns a huge area of woodlands, croplands, prairies and marshlands and Eric from our department collects population data on massasaugas (Sistrurus catenatus catenatus) there. He captures the snakes in the peat and takes measurements and blood samples of them and puts markers under their skin. When he left for Michigan in April we promised him that we would visit and help him for a weekend. But let's start from the beginning:


Nach der dreistündigen Fahrt durften wir erstmal unsere luxuriöse Unterkunft in Augenschein nehmen. Eine kleine Hütte nur für uns direkt am See.

After a three hour drive we arrived and first spotted our luxurious cabin close to the lake.


Dann wurde erstmal der Grill angeschmissen. Hauptgang: Burger. Nachtisch: S'more.

And first things first: the grill was turned on and we had burgers and S'mores.


Am nächsten Tag ging es dann auf in den Sumpf so richtig mit im Matsch stecken bleiben und vor giftigen Pflanzen (Giftsumach) in Acht nehmen.

Saturday, we started off to the peat with mud till the rims of our wellies and poisonous plants (sumac) around us.


Das war mir erstmal nicht geheuer.

I was a bit scared at first.


Dort angekommen hieß es ausschwärmen und Klapperschlangen suchen.

Once we were there we fanned out and looked for massasaugas.


Ich habe dann auch tatsächlich die erste Schlange des Tages entdeckt.

And then, I spotted the first snake of the day.


Die wurde dann von Eric fachmännisch eingetütet. 

It was captured craftsmanlike by Eric.


Und dann werden noch alle möglichen Umweltdaten (Temperatur, Luftfeuchtigkeit usw.) vor Ort festgehalten. Der Fundort wird auch mit einem Fähnchen marktiert und die Schlange nach der Untersuchung genau dort wieder freigelassen.

At the place of capture several environmental data like temperature and humidity are measured and noted. The area is also marked with a little flag and after the examination in the eco lab the snake gets released at the exact same spot.


Im Labor wird die Schlange aus dem Sack gelassen und gewogen und dann...

In the lab, the snake is released and weighed and then...


...in ein Plastikröhrchen gelockt, damit man, ohne von ihr gebissen zu werden, weitere Untersuchungen machen kann. (Ihr Gift enthält Enzyme, die die Blutgerinnung hemmen, was zum inneren Verbluten bei ihrer Beute führt.)

...it is lured into a tube for better handling for further examinations. (The venom is a hemotoxin, causing tissue damage in the snakes prey)


Dann wird die Schlange vermessen. Alle Schlangen, die wir an diesem Tag gefangen haben, wurden vorher schonmal gefangen. Sie hatten deshalb alle schon einen Chip und man konnte dem Computer entnehmen, wie oft sie schon gefangen wurden und wie sie sich seitdem entwickelt haben und dann kam das Beste: 

Then the snake is measured. All snakes that we captured that day were recaptures. So all of them already had a chip and their data, like how often they had been captured and how they developed since then, could be viewed on the computer. And then we came to the best part:


Ich durfte die Klapper von der Klapperschlange mit Nagellack lackieren. Wenn man am nächsten Tag wieder auf Suche ist und eine Schlange mit pinker Klapper sieht, weiß man, dass man die gerade erst untersucht hat und sackt sie nicht gleich wieder ein. Jeden Tag bekommen die Schlangen eine andere Farbe. Und dann wurde es noch besser: ich durfte die nächste Schlange aus dem Sack lassen.

I was allowed to paint the rattles of the massasaugas with nail polish. If you go into the field the next day to find snakes and you spot one with a pink rattle, you know that you just captured her and leave her out. Everyday, the snakes get another color. And then, it got even better: I was allowed to release a snake from the bag.


Vorsichtig den Beutel aufmachen. Die Schlange wird durch den Stab im hinteren Teil des Sackes gehalten.

Carefully opening the bag. The snake is kept in the rear part of the bag with the bar.


Und dann vorsichtig ausschütteln und...

Then, empty the bag and...


...mit dem Schlangenhaken aufnehmen und vorsichtig auf die Waage ablegen.

...carefully take the snake with the hook and place it on the scale.


Die haben übrigens auch ordentlich mit ihrer Klapper geklappert, wenn man sie aus dem Sack geholt hat. Hab auch ein Video davon gemacht, soll ich das auf YouTube hochladen?

By the way, they rattled with their rattle when we took them out of the bag. I took a little video of it. Should I upload it to YouTube?


Und so wird die Länge der Schlange bestimmt: Sie wird mit Hilfe einer Plexiglasscheibe platt gedrückt und ihre Wirbelsäule wird darauf nachgezeichnet. Dann wird die Scheibe von ihr genommen und die gezeichnete Linie gemessen. Wenn alles vermessen und gewogen und bestimmt ist, geht es für die Schlange zurück in den Sack und wieder raus ins Moor. Wir haben noch viel mehr an dem Tag erlebt, aber ich glaube für heute habt ihr erstmal genug zu gucken. Fortsetzung folgt.

And this is how the length of the snake it determined: It is pressed on a sponge with a plastic plate and a line is drawn along her spine. The plate is removed and the line can be measured. After everything is measured and determined the snake goes back into the bag and out in the peat again. We experienced much more that day, but I think this is enough information for today. To be continued.

Also: For more pictures, links and ramblings from me check out and like Kater's Kosmos facebook page

1 comment:

  1. What a great adventure. Thank you for sharing your story!

    ReplyDelete