Wednesday, June 26, 2013

Dänemark



Wir haben heute morgen die erste Fähre von List nach Rømø genommen und sind von da aus nach Esbjerg gefahren. Alles was ich bis jetzt von Esbjerg wusste war, dass es die nördliche Grenze des Wattenmeeres markiert. Es ist ein kleines, dänisches Städtchen mit einer netten Einkaufsstraße (...). Nach dem obligatorischen Hot Dog sind wir nach weiter nach Ribe, wo wir uns in der Fußgängerzone in einem hübschen Café bei Schokokuchen und Kaffee aufgewärmt haben. Auf Rømø haben wir uns dann noch kurz den Wind am Strand um die Nase wehen lassen und dann ging es schon zurück nach Sylt.

This morning, we took the first ferry from List to Romo and from there we drove to Esbjerg. All I knew so far about Esbjerg was that it marks the northern end of the wadden sea. It is a nice, little, danish town with a nice downtown shopping line (...). After the obligatory Hot Dog we went further  down to Ribe, where we had some really nice chocolate cake and coffee in a café. Back on Romo we enjoyed the fresh breeze at the beach and then we already had to go back to Sylt.

Esbjerg


Ribe











No comments:

Post a Comment