Sunday, June 24, 2012

Mojitos

Mojito ist mein Lieblingscocktail, aber bis heute hatte ich noch nie selbst einen gemixt. Zu guten alten Zeiten in Jena haben mir "meine Jungs" aus meiner WG (42s!) die Dinger kredenzt (und die haben wir dann auf unserem kleinen Balkönchen am Abend genossen). Wie auch immer: meine ersten Mojitos heute sind mir recht gut gelungen (Phili und Colby nicken zustimmend), sie waren echt süffig und erfrischend und so hab ich sie gemacht: (ich musste improvisieren, da wir weder Cocktailgläser, noch Crushice, noch so einen tollen Holzstößel hatten...) Rohrzucker ins Glas, so dass der Boden bedeckt ist, Limette achteln und Minzeblättchen abzupfen und ins Glas. Dann habe ich das ganze mit einem Holzlöffel so gut es ging zerdrückt, Eiswürfel drauf, ein Schnapsglas Rum dazu und den Rest mit Wasser (am besten mit Sprudel, hatten wir aber auch nicht...) auffüllen. Fertig! Und am Besten mit einem Strohhalm genießen (dann kann man nämlich den Zucker vom Boden schön aufschlürfen ;o)). CHEERS!!!


Mojito is my favorite cocktail, but until today I had never mixed one on my own. At the good old days in Jena "my boys" in my flat (42s!) served those things (and then we enjoyed them on our cozy little balcony in the evening). Anyways, my first Mojitos turned out quite well (Phili and Colby nod in agreement), they were really tasty and refreshing and this is how I made them: (I had to improvise, because we neither have cocktail glasses, nor crush ice, nor these fancy wooden pestles ...) put cane sugar into the glass, so that the bottom is covered, cut a lime into eights and pluck some mint leaves,  add to the glass.Then I squashed everything with a wooden spoon as good a possible, added a shot glass of rum and ice cubes and filled up the rest with water (preferably with a soda, which we didn't have either ...). Done! And enjoy the best with a straw (then you can slurp the sugar from the ground : o)). CHEERS!

No comments:

Post a Comment