Thursday, May 17, 2012

Frisörergebnis



So da ist es: das Nachher-Foto. Habe ich aber erst heute Morgen gemacht. Und die Löckchen sind immernoch da. Ein gutes Zeichen. Habe gestern dreieinhalb Stunden mit Keely verbracht. Auch Sie musste wie Ihre Vorgängerinnnen feststellen, dass ich ziehmlich viele Haare habe und es ziehmlich lange dauert, bis die alle mit Wasserstoffperoxid eingepinselt und in Aluminiumfolie verpackt sind. Abgeschnitten wurde nur, was wegmusste und zum Schluss habe ich mir noch gewünscht, dass sie mir diese Wellen macht, die man jetzt an jeder Hollywood -Schönheit, die was auf sich hält, sehen kann. Dazu hat Keely erst alle Haare über eine Rundbürste trocken gefönt und dann große Strähnen durch einen ganz großen Lockenstab gezogen. Und damit das ganze hält (und auch zu Hause gelingt) habe ich noch zwei "AVEDA-Stylingprodukte" (hach klingt das toll) erworben: Phomolient ist eine Art Schaumfestiger und Aircontrol ein leichtes Haarspray, das nicht verklebt und ganz lecker nach Zimt duftet. Was sagt ihr?


No comments:

Post a Comment