Wednesday, May 9, 2012

Flunder


Puh! Ich bin mal wieder platt wie ne Flunder! Heute war echt ein langer Tag. Angefangen hat er ganz vorbildlich mit Joggen am Kishwaukee-River entlang und Yoga und Haferflocken mit Blaubeeren. Dann hat sich erstmal alles um Phili's Präsentation vor seinem Masterkomitee gedreht (nochmal Probevortrag anhören, "Bestechungs-Cupcakes" für die Professoren kaufen und Kaffee kochen) Um Zwei dann der große Showdown: Lief alles super und die nächsten Experimente sind beschlossene Sache. Dann hieß es nochmal Lern-Endspurt und zwischendrin noch ein paar Noten von meinen Studenten onlinestellen und um Sechs dann endlich den doofen Test schreiben, der echt DOOF war! Ganz doofe Fragen! Doof! Anyway: Dann ging es endlich nach Hause (Ich freue mich immer wieder über die Gänse, die hier überall rumlaufen und mich an die Nordsee erinnern!). Jetzt haben wir zwei dicke Bäuche von dem Eimer Nudeln mit Tomatensoße, den wir uns noch einverleibt haben und unsere Äuglein sind gaaaannzz schweeer. Ichmeldmichmorgenwieder... schglaubischlafgleischeinnnn...



No comments:

Post a Comment